Impressionen aus Darmstadt und Griesheim:

Darmstadt: Zentrum des Jugendstils

Auf der Mathildenhöhe in Darmstadt

Staatstheater Darmstadt

Luisenplatz - Langer Ludwig

Hundertwasser-Haus in Darmstadt

Datterich Express in Darmstadt

Griesheimer Rathaus

Griesheimer Rathaus

Ladenzeile in Griesheim

Griesheim: Fachwerkhaus von 1620


 

 
 

Über uns

... und über unsere alte "neue" Heimat

 

Im Juni 2014

Nachdem wir, Marie-Louise und Heinz Burkhardt, unsere ersten 30 Lebensjahre im Naheland bzw. in Rheinland-Pfalz verbracht hatten, zog es uns für die nächsten dreißig Jahre nach Hessen, genauer gesagt: zunächst etwa zwei Jahre jeweils nach Darmstadt und Weiterstadt und danach die längste und schönste Zeit nach Griesheim bei Darmstadt.


Mainzer Fastnacht 2018

http://www.darmstadt.de 

http://www.mathildenhoehe.eu

http://www.griesheim.de

http://www.diebergstrasse.de

http://www.bensheim.de 


Während unseres Berufslebens brachten wir uns 

bei folgenden Firmen ein: 

 

Marie-Louise war 19 Jahre lang bei http://www.schenck.net beschäftigt, und zwar genau ab dem Jahr, als das traditionsreiche Maschinenbau-Unternehmen sein 100-jähriges Firmenjubiläum beging. Danach wechselte sie zu http://www.tonbeller.com nach  Bensheim und blieb dem mittelständigen Software-Unternehmen bis heute treu verbunden.

 

Heinz arbeitete etliche Jahre bei der Deutschen Telekom in Darmstadt, engagierte sich aber dann  noch für http://www.kjtech.de, bevor er diesen Job umzugsbedingt wieder aufgab.


Nach dieser Zeit in Südhessen wollten wir uns neu orientieren und kauften uns ein Haus im Naheland. Dieses Haus entsprach zwar damals noch nicht ganz unserer Vorstellung, aber es war "ausbaufähig" und mit dem handwerklichen Geschick von Heinz und den kreativen Ideen von Marie-Louise, da waren wir uns ganz sicher, würde hier nach und nach unser Wunschhaus entstehen. 


Der Hauptgrund für unseren Umzug im Jahr 2013 nach Langenlonsheim war, zukünftig "altersgerecht" ebenerdig zu wohnen zu wollen. Gleichzeitig sollte unser nächstes und hoffentlich letztes Zuhause von Weinbergen umgeben sein … und davon gibt es hier zur Genüge!


http://www.langenlonsheim.net


Ganz aktuell ist 2019 in Langenlonsheim die 1250-Jahrfeier. An fünf Wochenenden wird gefeiert. Mehrere Teams – darunter auch Marie-Louise – treffen sich seit vielen Monaten, um notwendige Vorbereitungen zu treffen. Alle haben das Ziel, ein sehr schönes Festjahr für Groß und Klein auf die Beine zu stellen, an das sich Langenlonsheimer und alle Gäste noch lange erinnern sollen. Alle Veranstaltungstermine und Details, die ständig aktualisiert werden, findet man unter:


https://www.langenlonsheim2019.de/


Zwar genossen wir noch bis zum Jahr 2013 die Vorzüge von Griesheim und  Darmstadt, der Bergstraße und vom Odenwald mit einem sehr großem Angebot für Freizeit und Unterhaltung, die ideale geografische Lage und die fantastische Verkehrsanbindung ans Rhein-Main-Gebiet. 


Dafür ist es hier aber nicht weniger attraktiv: Wir können eine Vielzahl an Burgen, sehenswerte und geschichtsträchtige Orte besichtigen oder an typisch regionalen Veranstaltungen in Bingen am Rhein, Bad Kreuznach und Umgebung teilnehmen oder auch nur die Natur und die Idylle pur in Ruhe und mit Muße genießen. 


http://www.bingen.de 

http://www.bad-kreuznach.de


"Mit gutem Grund gilt das Naheland als der Geheimtipp ... Harte Kontraste und faszinierende Harmonien machen die Region zwischen Bingen am Rhein und dem saarländischen Bostalsee einmalig.

Es ist nur ein kurzer Weg von den mediterranen Weinhängen des Nahetals bis zu den waldreichen Höhen des Hunsrücks. Kein Wunder also, dass im südwestlichen Teil der Region nun der Nationalpark Hunsrück-Hochwald entsteht", war schon 2014 auf der Homepage der Naheland-Touristik zu lesen. Der Nationalpark wurde 2015 feierlich eröffnet und für Barrierefreiheit vergab die UN erstmals das Label "Soziale Natur - Natur für alle", denn der Nationalpark bietet ein Naturerlebnis für alle … aber auch noch viel mehr als nur barrierefreie Naturerlebniswege!


http://www.naheland.net 

http://www.nationalpark.rlp.de


Auch zu erwähnen sind die vielen Weingütern in unserem schönen Naheland mit deren Hof- oder Weinfesten. Im Frühjahr wird man vieler Orts zu  Weinlagenwanderungen eingeladen, wobei man Interessantes über Wein, Bodenbeschaffenheit, Geologie und Geschichtliches erfahren kann. Ab Frühsommer schließlich werden die Weine der Weinlese aus dem letzten Jahr verkostet. 


Später im Jahr kann man z.B. an Weinfesten oder Weinhäuschenfesten teilnehmen. In unserer Region dreht sich eben vieles um Wein und um den Weinbau!


Sollten wir uns mal die  Lust mehr auf "Rebensäfte" und aufs Feiern ausgehen, haben wir aber noch viele andere Möglichkeiten der Freizeitbeschäftigung zur Auswahl: Wir könnten vorzüglich kuren, uns erholen oder bei langen Spaziergängen Landschaften und Natur genießen. Dazu laden die Kurorte Bad Kreuznach, Bad Münster am Stein-Ebernburg und Bad Sobernheim ein, um nur einige Orte in der näheren Umgebung zu nennen.


Unvergesslich in Erinnerung bleibt auch die Fahrt mit dem Blauen Klaus durch den Kurpark Bad Kreuznach und durchs wunderschöne Salinental. 


http://www.bad-kreuznach-tourist.de

http://bad-muenster-am-stein.de/gesundheit

http://bad-sobernheim.de/kurundwellness 


Nicht zu vergessen: Ein Besuch des Freilichtmuseums in Bad Sobernheim mit fast 40 nahezu originalgetreu aufgebauten Häusern inmitten von naturbelassen Gärten, Weinbergen und Weiden mit seltenen Nutztieren, die dem Besucher das Gefühl vermitteln, sich in früheren Zeiten zu befinden. Ein Besuch, der sich absolut lohnt! 

Außenansicht vorher

Außenansicht nachher

Hintergasse in Langenlonsheim

Weinberge in Langenlonsheim

Solarbeheiztes Schwimmbad

Gäste sind hier willkommen!

Bingen am Rhein bei Nacht

Schaufelraddampfer "Goethe"

Burg Pfalzgrafenstein bei Kaub

Bad Kreuznachs Wahrzeichen: Die Brückenhäuser


Das Freilichtmuseum in Bad Sobernheim

"Der Blaue Klaus" in Bad Kreuznach

Daneben gibt es in der näheren Umgebung aber auch noch wunderschöne Wanderwege, abwechslungsreiche Pilgerpfade und spannende Erlebnistouren, die nur darauf warten, von uns besucht zu werden. Da wir die Abwechslung lieben, freuen uns darauf!

 

http://www.freilichtmuseum-rlp.de

http://www.rheinhessen.de/de/urlaub-und-freizeit/radfahren/radrouten-rheinhessen/hiwwel-route.html 


Keine Frage also, wir wohnen wieder in einer Region mit einem sehr hohem Freizeitwert! Daran erfreuen wir uns täglich und genießen die Zeit und den Augenblick …